• Auszubildende Tanja Reihs: Ob Tattoo-Convention oder Gesundheitstagt, als Azubi bekomme ich mega viel mit.

    "Ob Tattoo-Convention oder Gesundheitstag, als Azubi bekomme ich mega viel mit."

    Tanja Reihs, Auszubildende zur Verwaltungsfachangestellten

  • Studierende Sarah Baier: Selber Verantwortung übernehmen – das fühlt sich gut an.

    "Selber Verantwortung übernehmen – das fühlt sich gut an."

    Sarah Baier, B.A. Public Management

Ausbildung beim Landratsamt?

GANZ NICE!

Nix für Schreibtischmuffel. Wer seine Ausbildung, Studium oder Praktikum beim Landratsamt Reutlingen macht, erlebt nicht nur die Vielfalt des Landratsamtes, sondern führt auch eigene Projekte durch und gestaltet den Landkreis mit.

Wichtig sind uns dabei drei Dinge:

Sei neugierig! Frage nach, entdecke alle Facetten unserer Arbeit. Das Landratsamt bringt dich nämlich an überraschende Orte.

Übernimm Verantwortung! Wir trauen dir zu, eigene Projekte umzusetzen, manchmal alleine, manchmal gemeinsam mit den anderen Auszubildenden.

Gegenseitiger Respekt ist Ehrensache! Beim jährlichen Kamingespräch nimmt sich der Landrat deshalb Zeit für die Azubis – für ihre Fragen, Wünsche und Anregungen. Dein Einsatz zählt.

Läuft bei uns

Das bieten wir dir

Icon Ausbildungsvergütung. Grafik zweier Geldstapel

Ausbildungsvergütung

Eine tariflich geregelte Vergütung nach TVAöD. Außerdem bekommst du bei uns einmal im Jahr eine Sonderzahlung und wenn du deine Abschlussprüfung erfolgreich bestehst, erwartet dich eine Prämie.

Ausbildungsvergütung

Eine tariflich geregelte Vergütung nach TVAöD. Außerdem bekommst du bei uns einmal im Jahr eine Sonderzahlung und wenn du deine Abschlussprüfung erfolgreich bestehst, erwartet dich eine Prämie.

Icon Flexible Arbeitszeit. Grafik einer Uhr

Flexible Arbeitszeit

Dank der Dienstvereinbarung zur flexiblen Arbeitszeit kann man unvorhergesehene Termine oder Verpflichtungen gut unterbringen. Aber auch das wöchentliche Training oder die ehrenamtliche Mitarbeit im Verein lassen sich weiterhin super vereinbaren. Übrigens, auch eine Ausbildung in Teilzeit ist bei uns möglich.

Flexible Arbeitszeit

Dank der Dienstvereinbarung zur flexiblen Arbeitszeit kann man unvorhergesehene Termine oder Verpflichtungen gut unterbringen. Aber auch das wöchentliche Training oder die ehrenamtliche Mitarbeit im Verein lassen sich weiterhin super vereinbaren. Übrigens, auch eine Ausbildung in Teilzeit ist bei uns möglich.

Icon Besondere Angebote. Grafik von zwei Sprechblasen

Besondere Angebote

Gemeinschaft ist wichtig. Daher gibt es zum Start der Ausbildung die Azubi-Team-Tage. Dort lernen sich alle Auszubildenden kennen und wachsen langsam zu einem Team zusammen. Außerdem bieten wir in unserem internen Fortbildungsprogramm immer wieder spezielle Azubi-Seminare an.

Besondere Angebote

Gemeinschaft ist wichtig. Daher gibt es zum Start der Ausbildung die Azubi-Team-Tage. Dort lernen sich alle Auszubildenden kennen und wachsen langsam zu einem Team zusammen. Außerdem bieten wir in unserem internen Fortbildungsprogramm immer wieder spezielle Azubi-Seminare an.

Icon Praktika. Grafik Weltkugel

Praktika

Alle Azubis machen bei uns ein Sozialpraktikum, um ihre soziale Kompetenz zu stärken. Die Auszubildenden zur/zum Verwaltungsfachangestellte/n können außerdem bei einem vierwöchigen Praktikum in eine Partnerverwaltung im Ausland reinschnuppern.

Praktika

Alle Azubis machen bei uns ein Sozialpraktikum, um ihre soziale Kompetenz zu stärken. Die Auszubildenden zur/zum Verwaltungsfachangestellte/n können außerdem bei einem vierwöchigen Praktikum in eine Partnerverwaltung im Ausland reinschnuppern.

Icon Lernvormittage. Grafik Doktorhut

Lernvormittage

Die werden von den Azubis selbst gestaltet. Sie laden dazu Referenten aus den verschiedenen Ämtern ein zu Themen, die sie vertiefen möchten oder die sie besonders interessieren. Dazu gehören z. B. Inklusion, Entgeltabrechnungen verstehen, die Aufgaben des Kreistages oder ein Besuch bei der Polizei Reutlingen.

Lernvormittage

Die werden von den Azubis selbst gestaltet. Sie laden dazu Referenten aus den verschiedenen Ämtern ein zu Themen, die sie vertiefen möchten oder die sie besonders interessieren. Dazu gehören z. B. Inklusion, Entgeltabrechnungen verstehen, die Aufgaben des Kreistages oder ein Besuch bei der Polizei Reutlingen.

Icon Gesundheitsmanagement. Grafik Herz

Gesundheitsmanagement

Von unserem aktiven betrieblichen Gesundheitsmanagement profitieren natürlich auch unsere Azubis. Hier bieten wir verschiedene Angebote wie Entspannungskurse oder Yoga und Wirbelsäulengymnastik in der Mittagspause an. Außerdem finden jährlich der Gesundheitstag, das Impfangebot und weitere Veranstaltungen statt.

Gesundheitsmanagement

Von unserem aktiven betrieblichen Gesundheitsmanagement profitieren natürlich auch unsere Azubis. Hier bieten wir verschiedene Angebote wie Entspannungskurse oder Yoga und Wirbelsäulengymnastik in der Mittagspause an. Außerdem finden jährlich der Gesundheitstag, das Impfangebot und weitere Veranstaltungen statt.

Deine Möglichkeiten

DAS SIND UNSERE AUSBILDUNGSBERUFE

Ausbildung zum*r Verwaltungsfachangestellten

Voraussetzungen
Mindestens guter Hauptschulabschluss oder die mittlere Reife

Einstellungstermin
Immer der 1. September

Ausbildungsdauer
Die Ausbildung dauert drei Jahre und kann bei guten Leistungen verkürzt werden.

Ausbildungs- und Berufsinhalte
Die Aufgaben der Verwaltungsfachangestellten sind vielfältig. Während der Ausbildung schnupperst du in alles mal rein:

  • Organisation und Planung
  • Personalwesen
  • Haushalts- und Finanzplanung
  • Bürgerkontakt z. B. beim Sozialamt, Ordnungsamt oder der Führerscheinstelle
  • Umgang mit modernen Informationsverarbeitungssystemen
  • und vieles mehr – je nach Amt!

Ausbildungsgliederung
Die praktische Ausbildung erfolgt in den verschiedenen Ämtern des Landratsamtes Reutlingen.
Der Berufsschulunterricht findet in Blockform an der Theodor-Heuss-Schule in Reutlingen statt.

Ausbildung zum*r Vermessungstechniker/in

Voraussetzungen
Mindestens mittlere Reife

Einstellungstermin
Immer der 1. September

Ausbildungsdauer
Die Ausbildung dauert drei Jahre und kann bei guten Leistungen verkürzt werden.

Ausbildungs- und Berufsinhalte

  • Vermessung von neu erbauten oder im Grundriss veränderten Gebäuden
  • Verschmelzung und Zerlegung von Flurstücken
  • Erstellung/Aktualisierung von Karten und Plänen
  • Grenzfeststellungen
  • Baulandumlegung
  • Flurneuordnungsverfahren

Ausbildungsgliederung
Die praktische Ausbildung erfolgt im Landratsamt Reutlingen im Kreisamt für Landentwicklung und Vermessung.
Der Berufsschulunterricht findet in Blockform an der Steinbeisschule in Stuttgart statt.

Ausbildung zum*r Straßenanwärter/in

Voraussetzungen
Ein guter Hauptschulabschluss, technisches Verständnis, handwerkliches Geschick und gesundheitliche Eignung

Einstellungstermin
Immer der 1. September

Ausbildungsdauer
Die Ausbildung dauert drei Jahre.

Ausbildungs- und Berufsinhalte

  • Pflege von Grünflächen entlang der Straße (z. B. Mähen, Gehölzrückschnitt)
  • Instandsetzungsarbeiten an Straßen und Brücken
  • Winterdienst mit Großgeräten
  • Absichern von Arbeits- und Unfallstellen
  • Verkehrszeichen und Verkehrseinrichtungen anbringen und unterhalten
  • Straßenwärter werden von modernen Maschinen und Geräten unterstützt
  • Sie erwerben während der Ausbildung den Führerschein der Klasse C/CE

Ausbildungsgliederung
Die praktische Ausbildung erfolgt in der Straßenmeisterei Eningen oder Münsingen.
Der Berufsschulunterricht findet in Blockform an der Gewerblichen Berufsschule Nagold statt. Zusätzlich werden überbetriebliche Lehrgänge im Ausbildungszentrum der Straßenbauverwaltung in Nagold veranstaltet.

Ausbildung zum*r Fachinformatiker*in für Systemintegration

Voraussetzungen

  • Interesse und Spaß am Umgang mit Technik und IT

  • Grundkenntnisse im Bereit IT wie Office und PC Hardware

  • Team- und Dienstleistungsorientierung

  • Gute Schulnoten und mindestens mittlere Reife

Einstellungstermin
Zum 1. September

Ausbildungsdauer
Die Ausbildung dauert drei Jahre.

Ausbildungs- und Berufsinhalte

  • Einblick in eine IT-Infrastruktur mit mehr als 1.200 Mitarbeitern

  • Praxiserfahrung beim Lösen von IT-Problemen

  • System-Dokumentation und -Pflege

  • Mitwirken an IT-Projekten wie die Einführung neuer Hard- und Software

  • Management mobiler Endgeräte wie z. B. Smartphones

  • Netzwerk und Betriebssysteme

Ausbildungsgliederung
Die praktische Ausbildung erfolgt in der IT-Abteilung des Landratsamtes Reutlingen.
Der Berufsschulunterricht findet in Blockform an der Theodor-Heuss-Schule in Reutlingen statt.

Studiengang Bachelor of Arts, Public Management

Voraussetzungen

  • Abitur oder Fachhochschulreife
  • Staatsangehörigkeit eines Mitgliedsstaates der EU
  • Gesundheitszeugnis über die erforderliche körperliche Eignung
  • Zulassung an der Hochschule Ludwigsburg oder Kehl

Einstellungstermin
Zum 1. September

Ausbildungsdauer
Die Ausbildung dauert 3,5 Jahre. Darin enthalten ist das sechsmonatige Einführungspraktikum.

Ausbildungsgliederung

  • Einführungspraktikum erfolgt im Landratsamt Reutlingen. Du durchläufst verschiedene Ämter.
  • Grundlagenstudium mit Lehrveranstaltungen z. B. in Rechtswissenschaften, Betriebs- und Volkswirtschaft, Sozialwissenschaften, Informationsmanagement/Verwaltungsinformatik an der Hochschule Ludwigsburg oder Kehl
  • Praxisjahr unterteilt sich in mehrere Ausbildungsabschnitte, z. B. in den Bereichen Finanzen, Organisation und Personal, Ordnungsverwaltung, Leistungsverwaltung
  • Vertiefungsstudium im selbstgewählten Studienschwerpunkt
Studiengang Bachelor of Arts, Soziale Arbeit (Vertiefung Arbeit, Integration und Soziale Sicherung)

Voraussetzungen

  • Abitur oder Fachhochschulreife
  • Staatsangehörigkeit eines Mitgliedsstaates der EU
  • Gesundheitszeugnis über die erforderliche körperliche Eignung

Einstellungstermin
Zum 1. September

Ausbildungsdauer
Die Ausbildung dauert drei Jahre.

Ausbildungsgliederung

  • Praxisphase
    Die praktische Ausbildung erfolgt beim Jobcenter des Landkreises Reutlingen.
    Inhalte: arbeitsmarktbezogene und soziale Integration von Langzeitarbeitslosen und jungen Menschen; Beratung und Betreuung auf dem Weg in Arbeit oder Ausbildung; Tätigkeiten in der Wohnungslosenhilfe und Beschäftigungsförderung; rechtlicher Rahmen im Kontext der Beschäftigungs-/Arbeits-/Sozialpolitik; berufliche/soziale Beratung, Vermittlungsstrategien, Integrationsinstrumente des SGB II, III, Strategien der sozialen Stabilisierung
    Ziel: Studierende sollen mit den Bedingungen vertraut gemacht werden, unter denen Soziale Arbeit im Feld von Arbeit, Beruf und Vermittlung stattfindet.
  • Theoriephase
    Die Theoriephasen finden an der Dualen Hochschule BW in Stuttgart statt und wechseln sich ca. alle zwölf Wochen mit den Praxisphasen ab.
    Inhalte: Soziologie, Pädagogik, Philosophie, Ökonomie, Rahmenbedingungen von Arbeit mit Arbeitslosen und Berufseinsteigern
Studiengang Bachelor of Science, Sicherheitswesen

Voraussetzungen

  • Abitur oder Fachhochschulreife
  • Gleichwertiger (Weiter-)Bildungsabschluss (Meister, Techniker)

Einstellungstermin
Zum 1. Oktober

Ausbildungsdauer
Die Ausbildung dauert drei Jahre (sechs Semester).

Ausbildungsgliederung

  • Praxisphase
    Die praktische Ausbildung erfolgt in den verschiedenen Geschäftsteilen unseres Umweltschutzamtes.
  • Theoriephase
    Die Theoriephasen finden an der Dualen Hochschule BW in Karlsruhe statt und wechseln sich ca. alle zwölf Wochen mit den Praxisphasen ab. So wird eine enge Verzahnung von Theorie und Praxis möglich. 

Studienrichtungen

  • Arbeitssicherheit
    Module: Mathematik, Physik, Chemie, Betriebswirtschaft, Sicherheitsmanagement, Arbeitsschutz, Arbeits-/Betriebssicherheit
    Pro Studienjahr ein Praxisprojekt, Bachelorarbeit im dritten Studienjahr
    Typische Einsatzgebiete: verfahrenstechnische Anlagen, Überwachungsinstitutionen, Gutachter, überbetriebliche Dienste, Behörden
  •  Umwelttechnik
    Module: Mathematik, Physik, Chemie, Betriebswirtschaft, Sicherheitsmanagement, Umwelttechnik, Energietechnik, Ressourcen
    Pro Studienjahr ein Praxisprojekt
    Typische Einsatzgebiete: technische Überwachungs-/Gutachteneinrichtungen oder Kommunen/Landkreise/Fachbehörden, Betriebs-/Prüfungsingenieur, Beauftragter für Umweltfragen, Überwachung und Umweltmesstechnik, innerbetriebliche Beratung

Du bist dir noch nicht sicher? Mach ein Praktikum!

Schülerpraktika

Ob BOGY oder BORS oder einfach so – wir freuen uns, wenn du für ein bis zwei Wochen bei uns ein Praktikum machst und uns näher kennenlernst.

Praxissemester im Studiengang B.A., Public Management

Du bist auf der Suche nach dem richtigen Platz für ein Praktikum während der Praxisphase? Dann lerne die Vielfalt der Verwaltungsarbeit bei uns im Landratsamt Reutlingen kennen, zum Beispiel in folgenden Bereichen: Organisation, Personal, Informationsverarbeitung/Ordnungsverwaltung/Leistungsverwaltung/Wirtschaft und Finanzen, öffentliche Betriebe/Kommunalpolitik, Führung im öffentlichen Sektor

Praktika/Praxissemester für weitere Studiengänge

Wir bieten dir an, ein Praktikum oder dein Praxissemester bei einem unserer Ämter zu machen, dass inhaltlich zu deinem Studiengang passt, von Sozialer Arbeit bis hin zu Wasserwirtschaft.

Interessiert? Dann schick eine E-Mail an Frau Frommer J.Frommer@kreis-reutlingen.de (07121/480-1275) unter Angabe des Praktikums, das du gerne machen möchtest.

Ganze Sache machen

Und jetzt bewerben

Das Procedere

SO LÄUFT DIE BEWERBUNG AB

1

Du schickst deine Bewerbung online. Einen festen Bewerbungsschluss gibt es nicht, solange eine Stelle online ist, gibt es einen freien Ausbildungsplatz.

2

Wir prüfen die Bewerbung und melden uns dann so schnell wie möglich bei dir. Wenn du zu der Stelle passt, laden wir dich erst zum Einstellungstest und im Anschluss zum Bewerbungsgespräch ein.

3

Du kommst zum Vorstellungsgespräch. Als Vorbereitung kannst du dir die Webseite mit den vielfältigen Ämtern und Aufgaben anschauen und dir überlegen, warum du bei uns arbeiten möchtest.

4

Wenn du uns überzeugt hast, geht es nun ziemlich schnell, bis du erfährst, ob es für dich am 1. September losgeht.

Mach’s nice – Tipps für deine Bewerbung

Warum gerade du?

Orientiere dich beim Anschreiben an der Stellenausschreibung: Warum passt du besonders gut zu der Ausbildungsstelle?

Ist alles vollständig?

Schicke uns eine vollständige Bewerbung. Dazu gehören: Anschreiben, Lebenslauf, das letzte Schulzeugnis.

Was steht im Lebenslauf?

Dein Lebenslauf sollte Folgendes beinhalten: persönliche Daten, Schulbildung, besondere Kenntnisse, praktische Erfahrungen, Hobbies und Interessen.

Mit Foto?

Ein Foto ist schön, aber kein Muss. Wenn du dich dafür entscheidest, achte darauf, dass es professionell wirkt. Bitte kein Selfie!

Alles korrekt?

Achte auf korrekte Rechtschreibung. Sie ist mit der erste Eindruck, den du bei uns hinterlässt.

triff uns

Auf diesen Events kannst du uns kennenlernen

Azubi Job Challenge Trochtelfingen
24.10.2019

NOCH FRAGEN?
IHRE ANSPRECHPARTNERINNEN

Bild der Kontaktperson

Melina Böhnisch
Ausbildungsleiterin

07121 480-1203
M.Boehnisch@kreis-reutlingen.de

Bild der Kontaktperson Julia Frommer

Julia Frommer
Praktikantenbetreuerin

07121 480-1275
J.Frommer@kreis-reutlingen.de

Landratsamt Reutlingen
Hauptamt

Bismarckstraße 47
72764 Reutlingen

Öffnungszeiten
Hauptamt

Montag:

8:00 - 11:30 Uhr

Dienstag:

8:00 - 11:30 Uhr

Mittwoch:

ganztags geschlossen

Donnerstag:

8:00 - 11:30 Uhr

und 14:40 - 17:30 Uhr

Freitag:

8:00 - 12:45 Uhr

DAS GANZE IM BLICK
kreis-reutlingen.de

Landratsamt Reutlingen
Hauptamt

Bismarckstraße 47
72764 Reutlingen

DAS GANZE IM BLICK
kreis-reutlingen.de